zusätzliche Stabilisierungsphase für Menschen mit Doppeldiagnose "Sucht-Psychose"

Zusätzliches Modul in der Stabilisierungsphase ist die verpflichtende Teilnahme an einer psychoedukativen Gesprächsgruppe zum Thema Doppeldiagnosen. Gegebenenfalls findet diese Gruppe auch außerhalb der Einrichtung in Kooperation mit einer anderen Einrichtung statt.

Weiterhin werden individuelle Beschäftigungsmöglichkeiten erarbeitet.

In der Bezugsbetreuung wird ein auf diesem Themengebiet erfahrener pädagogischer Mitarbeiter eingesetzt.

Dauer: ca. 6-12 Monate

<< zurück